News

LARSSON-ROSENQUIST FOUNDATION MOTHER-MILK-INFANT CENTER OF RESEARCH EXCELLENCE GIBT MOMI SEEDS PREISTRÄGER FÜR 2019 BEKANNT

190111_UCSD_FLRF.jpg

Die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung gratuliert den fünf Forschern, die MOMI Seeds Stipendien in Höhe von jeweils USD 50'000 von dem Larsson-Rosenquist Foundation Mother-Milk-Infant Center of Research Excellence (LRF MOMI CORE), University of California San Diego erhalten haben. Die Preisträger können mit dem Geld neue Forschungsprojekte entwickeln, wichtige Daten erheben und neue Erkenntnisse über den Einfluss von Muttermilch auf die Gesundheit von Mutter und Kind erlangen.

Die diesjährigen Preisträger wurden aus 16 Bewerbern ausgewählt. Sie werden die Bedeutung von Muttermilch in verschiedenen Zusammenhängen untersuchen – beispielsweise ob sie uns vor der Grippe schützen oder die Frühgeburtenrate reduzieren kann.

Die MOMI Seeds Stipendien wurden dieses Jahr bereits zum zweiten Mal vergeben. Seit dem Start des Förderprogramms 2018 wurden insgesamt 37 Projekte eingereicht. Diese hohe Anzahl an Bewerbungen zeigt das starke Interesse an der Muttermilch- und Laktationsforschung an der University of California San Diego.

Möchten Sie mehr über die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung und unsere Projekte erfahren? Sie können sich hier ganz einfach zu unserem Newsletter anmelden.