News

NEUES FORSCHUNGSPROJEKT UNTERSUCHT DEN EINFLUSS VON MUTTERMILCH AUF DIE ENTWICKLUNG DES IMMUNSYSTEMS VON NEUGEBORENEN

181214_Harvard_FLRF.jpg

Die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung finanziert mit USD 400'000 das neue Projekt von Prof. W. Allan Walker, Conrad Taff Professor für Pädiatrie an der Harvard Medical School. Das Forschungsprojekt untersucht die mechanistischen Grundlagen für den Einfluss von Muttermilch auf die anfängliche Darmkolonisierung von Neugeborenen und welche Bedeutung die Darmbakterien für die Entwicklung eines gesunden Immunsystems haben.

Unter der Leitung von Prof. Walker und seinem Team wird das zweijährige Forschungsprojekt am Mucosal Immunology and Biology Research Center an dem an Harvard angegliederten MassGeneral Hospital for Children in Boston (Massachusetts) durchgeführt. Die Ergebnisse werden im Lauf des Jahres 2020 veröffentlicht.

Möchten Sie mehr über die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung und unsere Projekte erfahren? Sie können sich hier ganz einfach zu unserem Newsletter anmelden.