Projekte

LACTAMAP – ONLINE-PLATTFORM ZUR BEURTEILUNG VON STILLPROBLEMEN

190326_UWA_LactaMap_FLRF.jpg

Babys sollen möglichst lange von den Vorteilen der Muttermilch profitieren können, selbst wenn die Mutter Stillprobleme hat. Es ist deshalb entscheidend, betroffenen Müttern sofortige professionelle Unterstützung anzubieten und widersprüchliche Beratung zu vermeiden.

Die Familie Larsson-Rosenquist Stiftung und die Universität von West-Australien haben LactaMap, eine evidenzbasierte Online-Beratungsplattform über Stillprobleme und deren Lösung, entwickelt. Sie wird sich an medizinische Fachpersonen richten und soll zum globalen Standard für die Beurteilung von Stillproblemen und die Betreuung von betroffenen Müttern werden.


LactaMap wurde am 26. März 2019 mit einem Breastfeeding Innovations Team Webinar unter der Leitung von Leith Greenslade (CEO JustActions, New York, USA) weltweit veröffentlicht. Das Tool ist kostenlos zugänglich.

LactaMap wurde mit dem Agree II Instrument, dem internationalen Goldstandard für die Bewertung und Entwicklung von Praxisrichtlinien, geprüft.

LactaMap ist eine eingetragene Marke der Familie Larsson-Rosenquist Stiftung.